Wissenschaftliches Lektorat für Nachhaltigkeit

DURCH PROFESSIONELLE TEXTPRÜFUNG ZU DEINEM ÜBERZEUGENDEN BEITRAG

Ich lektoriere Forschungs- und Fachbeiträge für Studierende, Promovierende, Lehrbuch- und Fachverlage, Forschungseinrichtungen und NGOs. Dabei biete ich verschiedene Lektoratsarten an – vom Textfeedback auf erste Entwürfe bis hin zum Wissenschaftslektorat.

Mit meinem Lektorat unterstütze ich dich dabei, deinen Text inhaltlich, strukturell und formal zu verbessern und den besonderen Anforderungen in der Nachhaltigkeitsforschung gerecht zu werden. Damit du dein Schreibprojekt erfolgreich abschließt und dein wertvoller Beitrag in die Gesellschaft hineinwirken kann.

Deine Lektorin für Nachhaltigkeit

Hallo, ich bin Stefanie, freie Lektorin und Schreibberaterin. In meinem Lektorat bringe ich meine Leidenschaft für das Arbeiten mit Texten und für eine zukunftsfähige Gesellschaft zusammen.

Nachhaltiges wissenschaftliches Schreiben ist mein Spezialgebiet: Als Promovendin, Nachwuchsgruppenleiterin und Juniorprofessorin habe ich 15 Jahre zu Themen nachhaltiger Entwicklung geforscht, gelehrt und geschrieben.

Meine inhaltlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen nachhaltiges Wirtschaften, sozial-ökologische Transformation, Ernährung, Landwirtschaft, Biodiversität, Ökosystemleistungen, Ökologische Ökonomik und Gerechtigkeitstheorien.

Mehr über mich
Portrait Stefanie Sievers

So kann ich dich unterstützen:

null

Basislektorat

Inhaltliche, sprachliche und formale Prüfung deines wissenschaftlichen Textes

Im Rahmen des Basislektorats lektoriere ich wissenschaftliche Arbeiten (Seminararbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen), aber auch Fachartikel, Forschungsberichte, Bildungsmaterialien und Lehr- und Sachbücher in deutscher Sprache.

Das Basislektorat beinhaltet die Prüfung deines Textes hinsichtlich

  • inhaltlicher Schwächen
  • sprachlicher Verständlichkeit
  • wissenschaftlichem Stil
  • Einheitlichkeit von Schreibweisen
  • Einhaltung formaler wissenschaftlicher Standards (Quellenangaben, Zitation, Darstellung von Abbildungen und Tabellen)
  • Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung & Typografie

Preis: ab 5,00 Euro/ Normseite

null

Lektorat Plus

Tiefgehende Überprüfung deines Textes hinsichtlich Verständlichkeit, Aufbau & argumentativer Stärke

Im Rahmen des Lektorats Plus lektoriere ich wissenschaftliche Texte, insbesondere Bachelorarbeiten, Masterarbeiten sowie Dissertationen in deutscher Sprache.

Ich prüfe, inwieweit dein Text wissenschaftliche Qualitätskriterien erfüllt und wo du gegebenenfalls nacharbeiten solltest. Mein Lektorat Plus beinhaltet das vollumfängliche Basislektorat sowie die Prüfung deines Textes hinsichtlich

  • Vollständigkeit und korrekter Reihenfolge der formalen und inneren Gliederung
  • Erkennbarkeit und Stringenz des roten Fadens
  • Darstellung der gesellschaftlichen und theoretischen Relevanz des gewählten Themas
  • logischer Nachvollziehbarkeit von Argumentationen

Preis: ab 7,00 Euro/ Normseite

So funktioniert der Ablauf

Du kontaktierst mich per E-Mail oder über das Kontaktformular und teilst mir mit, um was für einen Text es sich handelt, welche Lektoratsart du dir wünschst und wann du den fertig lektorierten Text benötigst. Du sendest mir außerdem deinen Gesamttext oder einige repräsentative Seiten deines Textes zu.

Ich schaue mir einen Textabschnitt von ca. zwei Normseiten an und führe ein kostenloses Probelektorat durch. Auf dieser Basis erstelle ich dir ein individuelles Angebot und du kannst dich gleichzeitig von der Art und Qualität meiner Arbeit überzeugen.

Du nimmst mein Angebot an? Nach deiner Bestätigung stimmen wir gemeinsam den Zeitplan ab.

Nachdem du mir den vollständigen Text in Word zugesandt hast, beginne ich mit dem Lektorat. Eventuell stelle ich Rückfragen.

Den lektorierten Text erhältst du als Datei, die im Änderungsmodus bearbeitet wurde, zurück. Zusätzlich bekommst du eine stichpunktartige Dokumentation, in der ich die Änderungen und Kommentare in Summe beschreibe. So kannst du problemlos alle Korrekturen und Änderungsvorschläge nachvollziehen.

Was meine Arbeitsweise als Lektorin auszeichnet:

null

Wissenschaftsnähe

Als promovierte Wissenschaftlerin und Juniorprofessorin habe ich zahlreiche Bachelor- und Masterarbeiten sowie einige Dissertationen betreut. Dadurch bin ich mit den aktuellen Anforderungen an akademische Arbeiten besonders vertraut.

null

Interdisziplinarität

Durch mein interdisziplinäres Studium der Umweltwissenschaften und meine interdisziplinäre Forschungserfahrung kann ich mich schnell in neue Konzepte, Theorien und Forschungsansätze eindenken und übergreifende Zusammenhänge im Blick behalten.

null

Fundierte Ausbildung zur Lektorin

Das Handwerk des Lektorierens habe ich bei der Akademie der Deutschen Medien gelernt und bin Mitglied im Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL).

Die meistgestellten Fragen rund ums Lektorat

Dürfen wissenschaftliche Arbeiten lektoriert werden?

Prinzipiell ist ein Lektorat zulässig. Bei wissenschaftlichen Qualifikationsarbeiten, wie Bachelor-, Master- oder Doktorarbeiten, darf ein Lektorat jedoch nicht die Eigenleistung des Autors/ der Autorin beeinflussen.

Ich prüfe im Lektorat, ob deine Arbeit den geltenden Regeln und Konventionen für wissenschaftliches Arbeiten entspricht, stelle Abweichungen davon fest, mache dich darauf aufmerksam und schlage ggf. eine Änderung vor und begründe diese. So kannst du diese nachvollziehen und eine eigene reflektierte Entscheidung treffen. Du behältst immer die Entscheidungsfreiheit und damit die Hoheit über deinen Text. Deine wissenschaftliche Leistung hast du somit eigenständig erbracht.

Behalte ich mein Urheberrecht?

Dein Text ist durch das Urheberrecht geschützt und du hast das alleinige Recht für die Veröffentlichung. Dein Text wird nicht an Dritte weitergegeben.

Wie sieht der lektorierte Text aus?

Lektoriert wird mit der Einstellung „Änderungen verfolgen“ (Menü „Überprüfen“) in Microsoft Word.

Du kannst nun einzelne Änderungen ablehnen oder alle Bearbeitungen in einem Schritt übernehmen sowie Anmerkungen ausblenden. Am Ende liegt dir ein bereinigter Text vor.

Kann ich einzelne Textausschnitte lektorieren lassen?

Du kannst auch Textausschnitte lektorieren lassen. Alternativ kannst du die einmal das Textfeedback ansehen.

Wie berechnest du den Preis?

Für dein Lektorat erhältst du einen individuell für dich ermittelten Preis. Er wird errechnet anhand der Länge deines Textes, der Qualität deines Textes und dem sich daraus ergebenden Bearbeitungsaufwand und der gewählten Leistungen.

Die Länge des Textes ermittele ich über Normseiten. Eine Normseite umfasst eine Textmenge von 1500 Zeichen inklusive Leerzeichen.

Die Qualität deines Textes schaue ich mir in einem Textabschnitt von 2-3 Normseiten an. Auf dieser Basis erstelle ich dir ein individuelles Angebot und du kannst dich gleichzeitig von der Art und Qualität meiner Arbeit überzeugen.

Damit du dir eine Vorstellung von den Preisen machen kannst, findest du zu den jeweiligen Angeboten Mindestpreise je Normseite zur Orientierung: Für das Basislektorat sind das 5,00 Euro/ Normseite, für das Lektorat Plus 7,00 Euro/ Normseite.

Wie ermittele ich die Anzahl an Normseiten meines Textes?

Eine Normseite umfasst 1.500 Zeichen einschließlich Leerzeichen, Textfelder, Fuß- und Endnoten. Angefangene Seiten gelten als ganze Seiten.

Du kannst die Zahl der Normseiten deines Textes ermitteln, indem du dir die Zahl der Zeichen inklusive Leerzeichen anzeigen lässt (bei MS Word:  „Überprüfen“ > „Wörter zählen“ ( Kästchen „Textfelder … berücksichtigen“ wählen) > „Zeichen mit Leerzeichen“ ablesen) und diese dann durch 1500 teilst.

Wie lange dauert das Lektorat?

Je nach Textlänge variiert auch die Bearbeitungszeit. Ein Text von ungefähr 25 Seiten lektoriere ich in der Regel innerhalb einer Woche. Für eine Doktorarbeit von 300 Seiten benötige ich mindestens einen Monat. Nachdem du den lektorierten Text von mir zurückbekommen hast, musst du die Änderungsvorschläge prüfen. Plane dafür bitte unbedingt ausreichend Zeit ein.

Sind noch Fragen offen? Schreib mir gerne.

Die Nachhaltigkeitsforschung gewinnt immer mehr an Bedeutung und Sichtbarkeit – und das ist gut so! Denn sie ist ein wichtiges Handlungsfeld für den dringend benötigten sozial-ökologischen Wandel.

Gern helfe ich Dir, mit deinen Texten den Besonderheiten der Nachhaltigkeitsforschung gerecht zu werden.